Buttonhead

Georg Christel

Fliegenfischer - Fliegenbinder - Rutenbauer

unter Fliegenbinder Christel

Buttonhead (Huchen) - Streamer

 

Material:

 

  • Haken: Gamakatsu LS-5013F, Gr. 4/0
  • Draht: VA-Schweißdraht 1mm
  • Augen: Klebeaugen
  • Kopf: normaler Knopf aus Handarbeitsgeschäft 25mm
  • Faden: einfacher Zwirnsfaden
  • Schwanz: Kaninstrips rot
  • Hinterkörper: Kaninstrips weiß
  • Glitzereffekt: Flashabou silber
  • Körper auf Haken: Hahnensattelfedern weiß, Bucktail weiß, u. Kaninstrips Grizzly
  • Körper auf Draht: Bucktail weiß, u. Kaninstrips Grizzly
  • Beschwerung: Wickelblei medium

     

Anleitung:

Schritt 1

 

An dem Draht eine Öse anbringen und mit Heißkleber den Knopf befestigen.

Auf den Knopf die Augen anbringen.Knopf einfärben und Nagellack über

die Augen und die Knopfvorderseite streichen.

Danach in die hintere Öse des Drahtes den Haken mit einbringen.

 

 

Schritt 2

 

Mit dem roten Kaninchenstreifen am Ende des Hakens einige Windungen anbringen und festlegen.

 

Schritt 3

 

Mit weißem Kaninstrips ein Stück Richtung Öhr winden und abfangen.

 

 

 

Schritt 4

 

Einige Flashabou Fäden einbinden (eher sparsam).

Schritt 5

 

Darüber 5-6 weiße Hahnenfedern rund um den Hakenschenkel verteilt einbinden.

Schritt 6

 

Jetzt Bucktail weiß wie gezeigt einbinden. Auf gleichmäßige Verteilung, rund um den Hakenschenkel, achten.

 

Schritt 7

 

Haare nach hinten straff umstülpen.

Schritt 8

 

Dann mit einigen Wicklungen fest nach hinten abbinden.

Schritt 9

 

Zuletzt auf dem Hakenschenkel bis zum Öhr den Kaninstrips grizzly aufbringen und kurz vor dem Hakenöhr abfangen, mit einem zweifachen Abschlußknoten sichern.Zuletzt Knotenlack aufbringen.

 

Schritt 10

 

Auf dem Draht eine Grundwicklung anfertigen und dann Bucktail, wie vorher auf dem Haken, rund um den Draht verteilt aufbringen.

 

Schritt 11

 

Wie zuvor auch Haare nach hinten stülpen und abbinden.

Schritt 12

 

Je nach Belieben Wickelblei aufbringen, danach den grizzlyfarbenen Kaninchenfellstreifen bis zum Knopf wickeln.

 

Schritt 13

 

Kaninstrips mit zweifachen Abschlußknoten sichern. Durch lackieren des Knotens den Streamer fertigstellen.

 

Schritt 14

 

Der Streamer arbeitet wegen seines Gelenks sehr schön im Wasser.

Durch die Wasserverdrängung des K(n)opfes wird deutlich das Seitenlinienorgan des Räubers angesprochen.

 

Außerdem entsteht hinter dem K(n)opf ein Unterdruck,so das die Haare direkt dahinter, beim ziehen des Streamers, den Durchmesser des Knopfes annehmen.

Natürlich sind der Phantasie bei der Farbgebung keine Grenzen gesetzt.

 

 

Viel Spass beim nachbinden und Petri Heil auf Hecht und Co. !!!

Georg CHRISTEL.

 

 

 

Aktualisiert ( Mittwoch, den 07. November 2012 um 16:07 Uhr )